CROWDLITOKEN – wir leben TRANSPARENZ

Bei Crowdlitoken wird Transparenz grossgeschrieben. Wer uns sein Investment anvertraut, verdient unser volles Engagement. Das ist unsere Philosophie und diese ziehen wir von Beginn bis Ende konsequent durch. Wir tun alles daran, um unseren Kunden die höchste Sicherheit und die attraktivsten Renditen zu bieten – bleiben dabei aber immer offen und ehrlich. Denn wir wissen, wie fundamental ein vertrauenswürdiger und ehrlicher Anbieter im Digital Assets Markt ist.

Kürzlich kursierte in der NZZ eine Geschichte über ein Unternehmen, welches einige Fragen aufwarf. Crowdlitoken hat dazu keine Hintergrundinformationen und bezieht sich vollkommen auf die beiden Artikel der NZZ. Dieses Startup warb auf jeglichen Social Media Plattformen mit möglichen Renditen von über 10% um Investoren. Ihre Idee erinnerte dabei sehr stark an die profilierte Strategie von Crowdlitoken: Sie wollten Geld ab einer Startsumme von 500 Franken sammeln und dieses dann in eine Gewerbeimmobilie am Luzerner Schwanenplatz platzieren, um dort Luxusappartements zur Vermietung einzurichten.

Auf den ersten Blick sah alles perfekt aus: Ihr Angebot wirkte seriös und professionell, ihr Marketing lief auf Hochtouren und die Renditen waren unschlagbar. Leider hat das Unternehmen seine Versprechen bisher nicht eingehalten. Es gab jedoch bereits von Beginn weg Anzeichen darauf, dass nicht alles mit rechten Dingen zuging. So berichtet die NZZ, dass alle Bilder der abgebildeten Teammitglieder Schauspieler aus der Ukraine und ihre LinkedIN Profile auch komplett erfunden waren. Ebenso brüstete sich das Unternehmen mit zahlreichen hochrangigen Namen anderer Organisationen auf, welche laut ihren Aussagen Partner vom Unternehmen waren. Diese Unternehmen wussten jedoch nichts davon und leiten nun teilweise rechtliche Schritte ein.[1]
Zuletzt ist der alleinige Verwaltungsrat des Unternehmens ein Strohmann, welcher – nach eigenen Aussagen – keine operative Macht am Unternehmen ausüben konnte. Er hat das Startup auch bereits wieder verlassen, stand aber selbst nach seinem Abgang noch aufgelistet im Verwaltungsrat.[2]

Nun ist ihre Website offline und einzelne LinkedIN Profile wurden auch wieder entfernt. Eine definitive Aussage ist nicht möglich und Crowdlitoken trifft hier kein Statement, jedoch ist mit all den Fakten eine sehr hohe Skepsis gegenüber der Vertrauenswürdigkeit dieses Unternehmens sehr gesund.

Diese Geschichte soll unterstreichen, weshalb Transparenz derart wichtig ist. Berühmte Namen, professionelles Auftreten und aggressives Marketing sind schnell erzielt und teilweise nicht mehr als leere Luft. Uns bei Crowdlitoken ist es sehr wichtig, allen unseren Kunden und weiteren Investoren ans Herz zu legen, sich vor einer Investition genauestens über jegliche Aspekte des Unternehmens zu informieren. Gerade bei kleineren, jüngeren Unternehmen ist dies wichtig. Man sollte dabei immer den repräsentativen Verwaltungsrat im Auge behalten. Bei Crowdlitoken steht Transparenz an erster Stelle, weshalb wir offen und ehrlich sagen wer wir genau sind, wie viel unsere Gebühren kosten, wie hoch unsere Renditen ausfallen und wie sie berechnet werden – ohne schönpoliertem Schnickschnack. Wer uns nicht glaubt, kann sich bei uns melden und wir werden dank unserem hervorragenden Kundenservice in kürzester Zeit antworten. Uns liegt grundsätzlich die persönliche Meinung aller Kunden am Herzen: Wer Anliegen hat soll uns diese unbedingt mitteilen, seien es nun Fragen, Beschwerden oder sonstige Inputs!


[1] https://www.nzz.ch/finanzen/neue-erkenntnisse-zur-immobilienplattform-pillar-ld.1634417

[2] https://www.nzz.ch/finanzen/neue-immobilienplattform-wirbt-um-anleger-wer-steckt-dahinter-ld.1630985

You are currently viewing CROWDLITOKEN – wir leben TRANSPARENZ

Schreibe einen Kommentar