Onboarding

CROWDLITOKEN AG wendet strenge Compliance-Regeln an und akzeptiert nur Anleger, die im Rahmen des Onboardings und später im Handel an Kryptobörsen ordnungsgemäss identifiziert wurden. CROWDLITOKEN AG anerkennt und billigt als Tokenbesitzer nur Personen, die (i) gemäss den von CROWDLITOKEN AG und deren Depotbank umgesetzten Know-your-Customer-Richtlinien (KYC) identifiziert wurden und (ii) alle Anforderungen der Anti-Geldwäscherei-Vorschriften (AML) nach geltendem Recht vollständig erfüllen.
Um Obiges einzuhalten hat CROWDLITOKEN AG ein zweistufiges Identifikationsverfahren eingeführt, auf das über die Landingpage zugegriffen werden kann. Die angewandte KYC/AML-Überprüfung setzt selbst die Blockchain ein, um jeden einzelnen Zeichner, dessen Anlagen und die ihm ausgestellten Token genau nachverfolgen zu können.
 

Phase 1

Identifikation der einzelnen Zeichner.
 

Phase 2

Erweiterte Video-Legitimation bei Anlagen von mehr als CHF 5'000.
 

Phase 3

Weitere Offenlegungen zur Herkunft des investierten Kapitals bei Anlagen von mehr als CHF 100'000.
Invest now
Invest now
Lädt...